Heilklimapfad

Heilklimapfad

Nichts ist wichtiger als unsere Gesundheit.
Ihr Besuch des Heilklimapfades wird Sie den Alltagsstress vergessen lassen und Sie die wohltuenden Wirkungen der natürlichen Umwelt wieder spüren lassen. Der Name Heilklimapfad repräsentiert die Kombination folgender gesundheitsrelevanter Begriffe:

HEILMITTEL

Heilmittel dienen der Prävention und Behandlung durch naturnahe Materialien. Diese werden in der Regel von Krankenkassen als ortsgebundene Heilmittel anerkannt. Zum Ort des Klimapfades gehören die Naturvorkommen an Kreide und Moorerde. Ergänzend haben maritime Aerosole, die ätherischen Öle der Wacholder und Dünenkieferbewuchs, sowie der Sauerstoffreichtum der Laubwälder heilende Wirkungen.

KLIMA

Temperaturunterschiede, Wind, Luftfeuchtigkeit des Seeklimas formen ein Reizklima, das die natürliche Anpassungsfähigkeit des menschlichen Körpers fördert. Die damit verbundene Stärkung des Immunsystems erhöht unsere Widerstandskräfte und sorgt so für gesundheitliche Stabilität.

PFAD

Ausgewiesene Pfade führen uns durch die Natur und sind zunächst bequem. Die Wegabschnitte des Heilklimapfades führen uns zu den im Gebiet vorhandenen natürlichen Heilmittelvorkommen. Das Wandern kann in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erfolgen und trainiert in angenehmer Weise den Stütz- und Bewegungsapparat.

Die Wanderungen finden bei jeder Witterung statt.
STARTPUNKT: Binz-Prora am Objekt „Strandzeit“ an der L 29
WANDERUNGEN: ab 1.Juni 2018 bis 8. September 2018

Für Gruppen senden Sie uns bitte eine Anfrage.